Führend auf dem Gebiet der Rotationsmessung seit 1940
Führend auf dem Gebiet der Rotationsmessung seit 1940
+44 (0) 1225 426206

RPI BENENNT RECHTZEITIG ZUR MESSE „CONTROL“ ALLE PRODUKTE UM

RPI UK, der weltweit führende Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von präzisen Positionierungsgeräten für hochpräzise Rotations- und Winkelprüfsysteme, benennt rechtzeitig zur internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung „Control“ seine Produkte um. Das Unternehmen führt neben den neuen Namen für jedes seiner Produkte auch ein neues Logo und Unternehmensdesign ein.

RPI, Experte für Innovationen im Bereich der Rotationsmessung, bringt seine Produktpalette in verbesserter und neu gestalteter Form wieder auf den Markt:

• LabStandard (ehemals „DP-Reihe“) – Winkelgenauigkeit im Sub-Bogensekundenbereich und präzise Geometrie für Prüf- und Kalibrierungslabore, mit horizontal und vertikal ausgerichteter Achse

• LabStandardDUO (ehemals „RU-Reihe“) – zwei Achsen, Winkelgenauigkeit im Sub-Bogensekundenbereich für Präzisionsprüfungen

•GeoOrdinate (ehemals „R-Reihe“) – große Ladekapazität, Winkelgenauigkeit im Sub-Bogensekundenbereich und präzise Geometrie für Prüf- und Kalibrierungslabore

• iMAP (Integrated Measurement and Assembly Platforms) – Integrierte Mess- und Montageplattformen zur Montage von Gasturbinen, mit deren Hilfe Prüfzeiten um bis zu 90 % verkürzt werden

• GeoInspec (ehemals „V-Reihe“ und „W-Reihe“) – ein Prüfsystem, das eine große Rotationsachse für geometrische Prüfungen im Sub-Mikrometerbereich umfasst, mit drei Lageroptionen

• AccuScan – tragbares Kreisgeometrie-Prüfsystem für die Prüfung von sehr großen Gasturbinenrotoren

• KMG (ehemals „R-Reihe“ und „V-Reihe“) – Rundtische, die speziell für eine schnelle und präzise Taktung bei Anwendungen mit Koordinatenmessgeräten (KMG) entwickelt wurden

RPI operiert in allen Märkten, in denen hohe Tragfähigkeit sowie Rotationsgenauigkeit und -präzision gefragt sind, insbesondere in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Gasturbinen, KMG, Kalibrierungs- und akkreditierte Standardlabors, Universitäten, Optik, wissenschaftliche Forschung, Navigations- und Leitsysteme, Messgeber, Hirth-Kupplungen und Präzisionsgetriebe.

Peter Marchbank, Geschäftsführer von RPI UK sagte: „Unsere Tische und Systeme bieten ein so geringes Maß an Messunsicherheiten, dass Sie sie praktisch vernachlässigen können. Sie können sich auf der Messe „Control“ genau ansehen, was sie können und wie sie dazu beitragen, Produktions- und Prüfprozesse viel effizienter zu machen. Wir arbeiten aktiv daran, ein Netz aus Händlern in Nordamerika, Europa und Südostasien aufzubauen. Besuchen Sie uns und sehen Sie, was diese Technologie für Sie tun kann.“

RPI nimmt vom 26. bis zum 29. April an der Messe „Control“ in Stuttgart teil und ist in der Halle 7 am Stand 7425 zu finden.

Leave a Reply